Mannschaften

Matrose 2.Klasse

Geschützvormeister 2.Klasse

Küchenmatrose

Heizer 2.Klasse
Waffenmatrose 2.Klasse
Proviantmatrose

Steuermatrose
Minenvormann 2.Klasse
Fliegermatrose

Elektromatrose
Torpedovormann 2.Klasse
Musikmatrose 2.Klasse

Telegraphenmatrose 2.Klasse
Sanitätsmatrose 2.Klasse
Militärarbeiter 2.Klasse

Chargen
1 Stern

Chargen tragen als Distinktionsabzeichen in dem, mit drei weissen Randstreifen verzierten Ecken ihrer Umschlagekrägen weisse Sterne.
Am linken Ärmel befindet sich das Spezialitätenzeichen.

Matrose 1.Klasse

Geschützmatrose 1.Klasse

Küchenmatrose

Heizer 1.Klasse
Waffenmatrose 1.Klasse
Proviantmatrose

Steuermatrose
Minenvormann 1.Klasse
Fliegermatrose

Elektromatrose
Torpedovormann 1.Klasse
Musikmatrose 1.Klasse

Telegraphenmatrose 1.Klasse
Sanitätsmatrose 1.Klasse
Militärarbeiter 1.Klasse

Chargen
2 Sterne

Die beiden oberen Chargen teilen sich in die Bezeichnungen
"Gast" und "Quartiermeister"
Sie unterscheiden sich nur in der Bezeichnung und nicht durch Abzeichen.
Beide haben also zwei Sterne als Distinktionsabzeichen
Marsgast

Quartiermeister

Oberheizer
Heizerquartiermeister

Steuergast
Steuerquartiermeister

Elektrogast
Elektroquartiermeister

Telegraphengast
Telegraphenquartiermeister

Sanitätsgast
Sanitätsquartiermeister

Vorarbeiter 3.Klasse
Vorarbeiter 2.Klasse

Waffengast
Waffenquartiermeister

Geschützgast
Geschützquartiermeister

Torpedogast
Torpedoquartiermeister

Minengast
Minenquartiermeister

Musikgast
Musikquartiermeister

Fliegergast
Fliegerquartiermeister

Proviantgast
Proviantquartiermeister

Küchengast
Küchenquartiermeister

Unteroffiziere
3 Sterne Maaten

Bootsmannsmaat

Geschützmaat

Küchenmaat

Maschinenmaat
Waffenmaat
Proviantmaat

Steuermannsmaat
Minenmaat
Fliegermaat

Elektromaat
Torpedomaat
Musikmaat

Telegraphenmaat
Sanitätsmaat
Vorarbeiter 1.Klasse

Rangabzeichen für die Unteroffiziere des Feldwebelranges bei der Marine bestanden aus
einer 11 cm langen und 1,3 cm breiten Goldborte,die längs der Ärmelaufschläge angebracht war.
Auf der Vorderseite war sie mit einem kleinen Marineknopf versehen.

Achselstück zur weissen Sommeruniform

Unterbootsmann

Untergeschützmeister

Unterküchenmeister

Untermaschinenwärter
Unterwaffenmeister
Unterproviantmeister

Untersteuermann
Unterminenmeister
Fliegeruntermeister

Elektrounterwärter
Untertorpedomeister
Untermusikmeister

Untertelegraphenmeister
Untersanitätsmeister
Unterwerkmeister

Stabsunteroffiziere

Achselstück zur weissen Sommeruniform

Stabsbootsmann

Stabsgeschützmeister
Küchenmeister

Stabsmaschinenwärter
Stabswaffenmeister
Proviantmeister

Stabssteuermann
Stabsminenmeister
Fliegermeister

Stabselektrowärter
Stabstorpedomeister
Musikmeister

Stabstelegraphenmeister
Sanitätsmeister
Werkmeister

Achselstück zur weissen Sommeruniform

Oberstabsbootsmann
Oberstabsgeschützmeister
Oberküchenmeister

Oberstabsmaschinenwärter
Oberstabswaffenmeister
Oberproviantmeister

Oberstabssteuermann
Oberstabsminenmeister
Oberstabsfliegermeister

Oberstabselektrowärter
Oberstabstorpedomeister
Obermusikmeister

Oberstabstelegraphenmeister
Obersanitätsmeister
Oberstabswerkmeister

Längerdienende

Matrosen und Chargen,die freiwillig Ihren Dienst fortsetzten,trugen Winkel aus einer1 cm breiten gelben Seidenborte mit einem 2 mm breiten schwarzen Mittelstrich.
für 3 Dienstjahre gab es einen Winkel
für 6 Dienstjahre zwei Winkel
für 9 Dienstjahre drei Winkel

Unteroffiziere trugen einen 1,3 cm breiten Ärmelstreifen aus vergoldeten Nickeldraht und darüber
in 5 mm Abständen
nach 1 Dienstjahr einen Winkel
nach 2 Dienstjahren zwei Winkel
nach drei Dienstjahren drei Winkel

Einjährig Freiwillige